Handballbezirk Freiburg/Oberrhein

wC-Jugend des Stützpunkts Freiburg gewinnt Stützpunktpokal:

Starker Auftritt des Jahrgangs 2005


Am vergangenen Samstag trat die Auswahlmannschaft weibliche C-Jugend des Stützpunkts Freiburg beim Stützpunktpokal in Schopfheim an. Der Stützpunktpokal ist ein wesentliches Element der Sichtung des Südbadischen Handballverbandes, hier sind alle 6 Stützpunkte des SHV´s vor Ort.

 

Nachdem die Mädels des Jahrgangs 2005 aufgrund einer strukturellen Umgestaltung aus der Fördergruppensichtung rausfielen, war man sich im Vorfeld etwas unsicher über den Leistungsstand der Mädels im Vergleich zu den anderen Bezirken/Stützpunkten. Sicher war nur, dass das Team des Trainergespanns Tanja Papke/Geli Makelko über viele gute Einzelspielerinnen verfügte, die nun als Kollektiv gefordert wurden. Das erste Spiel gestaltete sich so dann auch erwartet nervös und etwas holprig. Dennoch konnten sich die Mädels angeführt von der durchweg starken Milena Muttach deutlich gegen den Stützpunkt Schwarzwald durchsetzen.

 
Im zweiten Spiel gegen die Mädels aus Rastatt kam man dann bereits schon besser ins Spiel. Mit einer starken Abwehr- und Torwartleistung im Rücken fand man auch im Angriff zu seiner Stärke, die Mädels ließen letztlich auch in dieser Partie keinen Zweifel an einem Sieg. So stand man anschließend im Halbfinale gegen den Bezirk Hegau-Bodensee, die bislang mit geschicktem Doppelpassspiel über den Kreis auf sich aufmerksam machten. Dies galt es gut zu unterbinden, was vor Allem Clara Spoth auf Hinten Mitte gut umzusetzen wusste. Nach einen erneuten Sieg stand man schließlich im Finale den Mädels aus Offenburg gegenüber.

 

In einem guten und knappen Spiel konnte man auf beiden Seiten tollen Mädchenhandball sehen. Durch eine auch starke kämpferische Leistung aller Mädels durften sich die Freiburgerinnen letztlich zum Turniersieger küren lassen und den Pokal in die Luft strecken.

 

Insgesamt konnten sich die Mädels über das gesamte Turnier hinweg von Spiel zu Spiel steigern und zeigten eine wirklich überzeugende und geschlossene Mannschaftsleistung. Sehr erfreulich war dabei auch das vereinsübergreifende nahezu perfekte Zusammenspiel auf allen Positionen. Dabei konnten vor Allem Sandra Mößinger (HSG Freiburg), die auf der Mitte mit viel Übersicht Regie führte, aber sich auch selbst torgefährlich zeigte, Milena Muttach (TuS Oberhausen), die hinten mit viel Cleverness Bälle rausspielte und vorne wie gewohnt Verantwortung übernahm sowie Luisa Hofmann (HSG Freiburg/HBL Heitersheim), die mit Kämpferherz in der Abwehr und viel Dynamik vorne agierte, die Auswahltrainer überzeugen und wurden ins TopTeam gewählt! Doch auch weitere unserer Mädels werden sich über eine Einladung zu SHV-Maßnahmen über den Sommer freuen dürfen.

 

Zum Schluss noch tausend Dank und unser aller Lob an den HSV Schopfheim für die ausgezeichnete Organisation und Durchführung des Stützpunktpokals, insgesamt ein toller Tag.

 

 

Autor: Tanja Papke

 

 

Ergebnisse:
Freiburg – Schwarzwald               20:9
Freiburg – Rastatt                      15:11
Halbfinale Freiburg - Bodensee    13:9

Finale Freiburg – Offenburg        16:12

 

Für Freiburg spielten:
Milena Muttach        TuS Oberhausen
Sandra Mößinger.      HSG Freiburg
Luisa Hofmann.         HSG Freiburg/HBL Heitersheim
Clara Spoth.             TuS Oberhausen
Tuana Tomzrcuk.      TV Bötzingen
Nele Siehr.               HSG Freiburg
Alina Zimmermann      TuS Oberhausen
Marleen Burger         TuS Oberhausen
Evita Ejubov.             TuS Oberhausen
Nella Ringwald.         HSG Freiburg
Derya Cinardere.      HBL Heitersheim
Tabea Engler.          TuS Oberhausen
Letizia Di Latte.        TuS Oberhausen
Jamilia Zakrent.       TuS Oberhausen



Suche